I am disappointed

By 1 Comment

Wärend andere Hersteller schon die zweite oder dritte Generation von spiegellosen Systemkameras auf den Markt bringen, stellte Nikon gestern seine Version vor. Die Nikon 1.

Seit tagen wartete ich gespannt auf due ersten Pressemitteilungen. Gestern früh war es dann soweit. Überraschender weise, lief doch auf iamcommings.com noch ein Countdown der erst um 19 Uhr MEZ enden sollte.

Leider konnte ich die Kamera bis jetzt noch nicht in den Händen halten, aber schon die ersten Infos und technischen Daten enttäuschen mich.
Der Sensor ist kleiner als Micro Four Thirds, was einen Cropfaktor von 2,7 mit sich bringt.
Bedingt durch den kleinen Sensor ist ein spiel mit der Schärfentiefe eh nur beschränkt möglich. Leider helfen die Bis jetzt vorgestellten Objektive da auch nicht weiter. Das Objektiv mit der maximalen Blendenöffnung von 2.8, ist das 10mm Pancake. Bei dieser geringen Brennweite ist der schärfe bereich schon zu groß um noch Subjekte freistellen zu können.

Die Leistung der Nikon 1 ist natürlich schon beeindruckent. Sechzig Bilder pro Sekunde, Fotoaufnahmen bei laufender Full HD Video Aufzeichnung usw. Viele Spielereien wie „Bewegter Schnappschuss“ und „Smart Photo Selector“ zielen wohl eher auf den consumer Markt.
Aber ist das die Zielgruppe der Nikon 1? Ich weiss nicht welchen Markt Nikon mit dieser Kamera bedienen will. Die Semipro benutzer werden den kleinen Sensor nicht akzeptieren und als DSLR ersatz fällt sie deswegen völlig raus. Und für den Consumer Markt ist sie einfach zu teuer.
Ich glaube, dass die Technik der Spiegellosen Systemkameras die zukunft der Photographie sein wird. Sony haz mit seiner NEX 7 schon eine EVIL Kamera vorgestellt, die Semipro ansprüchen genügt. Von Nikon hatte ich ähnliches erwartet. Leider konnten sie dies nicht erfüllen. Ich bin mir aber sicher, das Nikon erstmal den Markt testet und bin gespannt auf die nächsten Generationen. Nach eigener Aussage beobachtet Canon bis jetzt nur den Markt.

Ich freu mich auf jedenfall auf die nächste Generation von Nikon DSLR (D800/D4) mit dem neuen, in der Nikon 1 schon verbauten, Expeed prozessor!

One Comment

  1. Da kann ich Dir nur zustimmen.
    Ich predige den Systemkameras auch die grosse Zukunft. Doch der Auftritt und technischen Daten scheinen noch nicht zu überzeugen.

    Lassen wir uns überraschen wie es weiter geht.
    Nach wie vor setze ich auf Nikon. Ich suche auch langsam einen Nachfolger für die in die Jahre gekommene D300 (ohne S).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *