Analoges Digital

By Leave a comment

Zuletzt hab ich ja hier geschrieben, dass ich mich gerne mal entschleunige mit der analogen Photographie. Wenn ihr euch auch mal verlangsamen wollt, müsst ihr euch nicht gleich eine Analoge Ausrüstung zulegen. Das geht auch sehr gut mit euren digitalen Kameras. Bei den meisten, kann man die Automatische Bildvorschau abstellen. Geht dies nicht, oder ihr glaubt ihr könnt nicht wiederstehen Zwischendurch mal den Vorschauknopf zu drücken, klebt das Display mit etwas Karton und Tesa ab. Somit könnt ihr euer Ergebnis erst zuhause anschauen. Als nächstes müsst ihr die Möglichkeit der Anzahl an Aufnahmen verringern. Wenn ihr Glück habt, habt ihr noch eine alte Speicherkarte zuhause. Ich hab hier noch eine 512MB CF-Card, da passen bei meiner D300 keine 30 RAWs drauf. Habt ihr das nicht, seid ihr entweder selbst so willensstark und macht nicht mehr als 36 Aufnahmen oder ihr macht zuhause die Karte noch so voll, dass nicht mehr Aufnahmen drauf passen. Und dann könnt ihr auch schon Losziehen. Ihr werdet schnell merken, dass ihr euch gut überlegt, wann ihr auf den Auslöser drückt. Ach so, die Löschfunktion ist natürlich absolut tabu. Wie gesagt, ein bisschen Willenskraft gehört dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.